Wohnungssuche

Wie finde ich eine Wohnung in der Region?

In der Region finden Sie einige Wohnungsgesellschaften und Immobilienmakler, die Sie bei der Suche nach einer passenden Wohnung unterstützen.

Es lohnt sich, auch in den regionalen Tageszeitungen im Immobilienbereich zu schauen oder speziell für die Wohnungssuche eingerichtete Internetportale zu nutzen.

Worauf sollte ich bei der Wohnungsbesichtigung achten?

Unterschreiben Sie keinen Mietvertrag, ohne vorher einen Besichtigungstermin gehabt zu haben.

Bei der Wohnungsbesichtigung sollten sie auf verschiedene Aspekte achten, wie zum Beispiel:

Stimmt die Beschreibung des Angebotes mit der Wohnung überein? Ist die angegebene Quadratmeterzahl korrekt?

Sollten Sie aufgefordert werden, eine Abschlagszahlung für die Küche oder anderes Mobiliar zu zahlen, ist der Preis verhältnismäßig? Lassen Sie sich auch den Keller zeigen. Ein feuchter Keller erhöht das Risiko von Schimmel in der Wohnung.

Notieren Sie sich zudem bereits bestehende Mängel. Falls Sie die Wohnung mieten, sollten diese protokolliert werden, damit Sie später nicht dafür aufkommen müssen.

Welche Unterlagen benötige ich in der Regel für den Abschluss eines Mietvertrags?

  • Gültigen Personalausweis
  • Aufenthaltsgenehmigung
  • Einkommensnachweis

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Miete ergibt sich aus der Größe Ihrer Wohnung. Hinzu kommen die Nebenkosten, welche unter den Mietern anteilig festgelegt werden. Diese können folgende Posten enthalten: Grundsteuer, Wasserkosten, Abwasser, Fahrstuhl, Straßenreinigung, Müllabfuhr, Hausreinigung, Gartenpflege, Schornsteinreinigung, Versicherungen, Hauswart, Gemeinschaftsantenne, Einrichtung für Wäschepflege. Der Wasserverbrauch wird über eine Wasseruhr für jeden Mieter individuell abgerechnet. Manche Mieten werden als „Warmmieten“ angegeben. Dies bedeutet, dass die Miete bereits die Heizkosten beinhaltet. Ansonsten spricht man in Deutschland von „Kaltmiete“.

Um die Versorgung Ihrer Wohnung mit Strom und Gas müssen Sie sich eigenständig kümmern. Die Anmeldungen können heutzutage auch online erfolgen. Braunschweig und Wolfsburg verfügen über städtische Anbieter (BS Energy und LSW Energie). Sie können den Anbieter jedoch frei wählen. Ein Vergleich im Internet spart oftmals Geld. Ihr Anbieter schätzt anfangs Ihren Jahresverbrauch aufgrund der Personenanzahl und der Größe der Wohnung, woraus sich dann der monatliche Abschlagsbetrag ergibt. Verbrauchen Sie mehr als vorab geschätzt wurde, müssen Sie den Mehrverbrauch nachzahlen. Bei einem geringeren Verbrauch wird Ihnen das Guthaben natürlich erstattet.

In Ihrem Mietvertrag wird zudem eine Kaution geregelt sein. Dies ist eine Summe von ca. zwei Monats-Kaltmieten, die der Vermieter bis zum Ende des Mietverhältnisses einbehält, um eventuelle durch Sie verursachte Schäden abzudecken.

Darüber hinaus ist in Deutschland jeder Haushalt gesetzlich verpflichtet, einen Rundfunkbeitrag zu zahlen. Damit werden die staatlichen Rundfunksender im Radio und Fernsehen finanziert.