Wohnsitz anmelden

Warum muss ich in Deutschland einen Wohnsitz anmelden?

In der Bundesrepublik ist es Pflicht für jede hier lebende Person, den Wohnsitz bei der jeweils zuständigen Behörde anzumelden.

Es besteht die gesetzliche Vorschrift, dass die Anmeldung innerhalb von einer Woche nach Bezug des Wohnsitzes erfolgt.

Die Meldebescheinigung ist zudem wichtig für weitere wichtige Formalitäten, wie zum Beispiel das Abschließen von Versicherungen oder der Anmeldung von Kindern in der Schule/Kindertagestätte.

Wie melde ich mich an?

Jede Stadt bzw. jeder Landkreis besitzt eine eigene Dienststelle, die für die Anmeldung verantwortlich ist (siehe Kontakte Braunschweig/Wolfsburg).

Sie müssen sich daher an die zuständige Stelle in Ihrem Wohnort  wenden. Da Sie aus dem Ausland in diese Region ziehen, müssen bei der Anmeldung alle Ihre Familienmitglieder persönlich anwesend sein.

Welche Unterlagen benötige ich?

  • Gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • Bestätigung Ihres Wohnungsvermieters
  • Bei Kindern: Kinderreisepass oder Geburtsurkunde

Wie lange dauert das Verfahren und wie hoch sind die Gebühren?

Gebühren:

keine

Verfahrensdauer:

sofort

Ansprechpartner

Stadt Braunschweig, Allgemeine Bürgerangelegenheiten
Stadt Wolfsburg, Bürgerdienste