Bewerbungsgespräch

Wenn Sie eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch erhalten haben, sollten Sie sich so gut wie möglich darauf vorbereiten. Informieren Sie sich intensiv über das Unternehmen. Welche aktuellen Entwicklungen gibt es? Vor welchen Herausforderungen steht das Unternehmen?

Diese Informationen können Sie später im Gespräch für sich nutzen. Ihre Anreise zum Unternehmen sollten Sie vorab planen und genügend Zeitpuffer einrechnen, damit Sie auch bei unvorhersehbaren Ereignissen auf jeden Fall nicht zu spät beim Termin erscheinen.

Für Ihr Bewerbungsgespräch sollten Sie sich gepflegt und dezent kleiden. Klassisch ziehen Männer einen dunklen Anzug mit Hemd und Krawatte an. Frauen bevorzugen ein Kostüm oder einen Hosenanzug. Zudem sollten Sie berücksichtigen, dass Sie auf das Berufsbild passende Kleidung auswählen. Wichtig ist auch, dass Sie sich in Ihrer Kleidung wohlfühlen, um einen authentischen Eindruck zu hinterlassen.

Auf welche Nachfragen kann ich mich beim Bewerbungsgespräch einstellen?

Zuallererst: Seien Sie ehrlich! Sie wollen im besten Fall mehrere Jahre für das Unternehmen arbeiten.

Sollten Sie Lücken im Lebenslauf oder eine überdurchschnittlich lange Studienzeit gehabt haben, wird man Sie darauf ansprechen.

Außerdem sollten Sie sich selbst gut einschätzen können. Was sind Ihre Stärken und Ihre Interessen? Welchen Beitrag können Sie für das Unternehmen leisten? Welche Erwartungen haben Sie an den Job? In der Regel werden Sie nach Ihren Gehaltsvorstellungen gefragt.

Informieren Sie sich im Internet über die branchenüblichen Gehälter. Geben Sie diese immer im Bruttojahresgehalt (Gehalt inklusive Steuern und Sozialabgaben) an. Begründen Sie dieses am besten mit Ihren Qualifikationen.

Welche Unterlagen sollte ich zum Bewerbungsgespräch mitbringen?

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Einladung zum Bewerbungsgespräch
  • Verschickte Bewerbungsunterlagen
  • Nachweise aller in den Bewerbungsunterlagen angeführten Referenzen